top of page

WANDERUNG ZUM LETZTEN BERGDORF OHNE STRASSE

Diese Wanderung führte uns an einen ganz besonderen Ort, Val Codera. Ein Bergdorf, ja sogar das letzte Bergdorf ohne Straße.


Nach einem Aufstieg über mehr als 4600 Stufen und ca. 2,5 Std Gehzeit, erwartet uns das idyllische Dorf, dort wurden wir dem Läuten der Kirchturmglocken und einer kleinen Gruppe Musikern empfangen, die sich unter einer Kastanie zum Musizieren getroffen haben. Gänsehaut pur.




Hier in der Osteria Alpina versorgt uns Elena mit ihrem wunderbaren Essen. Alles wird hier mit dem Hubschrauber hergebracht. Organisation ist hier alles.




Am Abend haben wir ALLE Tombola gespielt, sehr witzig, denn die erspielten Begriffe mussten im Dialekt vorgetragen werden.



Ich danke der großartigen Gruppe, die dieses Erlebnis zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben....!


Wiederholung folgt ....!













54 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

WINTER-WONDERLAND

bottom of page